ArchiveJune 26, 2005

bastards

b

japan gibt grundschuelern walfleisch zu futtern, denn das ist ‘teil unserer kultur’. propaganda fuer grundschulkinder, wo fuehrt das denn bitte noch hin?

[Pupils taught to eat whales] in news.com.au


nachtrag:

und das steht auf der karte:

Fried whale has proved the most popular so far, but schools are also serving whale schnitzel, whale meat on spaghetti, whale meatball soup, sweet and sour whale and whale hamburger.

und nochmals danke, danke, danke, fuer dieses beste aller zitate:

Inside the Naga school cafeteria, Yuri, 17, trying whale for the second time in her life, notes “it tastes like chicken“.

it’s all good

i

mit allem versoehnt, immer, weil innerhalb etwa einer woche gesehen:

  • koalas (2)
  • kangaroos (mehrere dutzend; haben knochen im schwanz)
  • wallabies (mehrere dutzend; haben einen schwanz wie eine ratte, ohne knochen)
  • jede menge voegel, die ich nicht kenne, die aber entweder ziemlich bunt oder laut waren, oder beides
  • pelikane (2 oder 3)
  • fledermaeuse, alle groessen
  • schlammspringer
  • krokodile (mehrere)
  • fische, deren namen ich nie behalten koennen werde
  • wale und schildkroeten (womoeglich: in den naechsten tagen jedenfalls geplant)

und alles in der wildnis.